C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH
Theaterstraße 3 | 09111 Chemnitz
   
Stand / Druckdatum: 20.10.2017

Mediencenter mit Presseinformationen zur Commcar - Die Nutzfahrzeug-Ausstellung in der Messe Chemnitz

 
 
 
Die Verkaufsschau für Transporter und leichte LKW // 08. - 09. Sept 2017 // Messe Chemnitz

PRESSEINFORMATIONEN - TRANSPORTERTAGE CHEMNITZ

 
 
 
Aktuelle Presseinformationen zu den Transportertagen und ausgewählten Themen der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH finden Sie hier nach Jahr und Monat sortiert.
 
 
 
31.07.2017
 

Transportgut sicher verstauen und befördern – wichtig nicht nur für die „großen Brummis“

1. Transportertage Chemnitz am 8./9. September 2017 rücken die Ladungssicherung in den Fokus und unterbreiten spezielle Angebote für Kleinunternehmen und Handwerksbetriebe – Tag der Ladungssicherung am 9. September 2017 ist Höhepunkt im Fachprogram

Chemnitz. Zu den 1. Transportertagen am 8./9. September 2017 in der Messe Chemnitz steht neben der Präsentation aktueller Fahrzeug-Modelle und Zubehör-Produkte ein Thema im Zentrum von Verkaufsschau und Begleitprogramm, das für die gesamte Wirtschaft von Bedeutung ist – die Ladungssicherung bei Transportern. „Nahezu jedes Unternehmen arbeitet mit solch einem Verkehrsmittel. Der korrekten Sicherung von Transportgut kommt jedoch nicht in jedem Fall die notwendige Aufmerksamkeit zu. Vielen ist nicht bewusst, dass hier die gleichen Vorschriften wie für große Lkw gelten. Deshalb wollen wir gerade kleinere Firmen aus dem gewerblichen und Handwerks-Bereich für sicheres und gesetzeskonformes Verhalten sensibilisieren und die oft noch vorherrschende Grauzone lichten“, betont Dietmar von der Linde, Geschäftsführer des Landesverbandes des Sächsischen Verkehrsgewerbes (LSV) e. V. In die „Grauzone“ fällt beispielsweise der Fakt, dass in kleinen Betrieben mitunter Unkenntnis über Genehmigungen herrscht, die zum Führen bestimmter Fahrzeugtypen erforderlich sind. In manchen Fällen unbekannt ist auch, dass z. B. Gasflaschen nur in einem entlüfteten Fahrzeug transportiert werden dürfen.
 
Der LSV, die Berufsgenossenschaft Verkehr, das Bundesamt für Güterverkehr, die SVG Straßenverkehrs-Genossenschaft Sachsen und Thüringen sowie die Polizeidirektion Chemnitz werden auf der „Straße der Ladungssicherheit“ Möglichkeiten zum sicheren Verstauen und Befördern von Transportgut präsentieren. Dazu gehören Demonstrationen im Gurtschlitten und die Vorstellung von Einsatzfahrzeugen. Das Sächsische Staatsministerium des Innern zeigt Gefahrenpotenziale im Straßenverkehr auf, die u. a. durch den unsachgemäßen Gebrauch von Handys während der Fahrt entstehen. In Fachvorträgen informieren Experten außerdem zum sicherheitsoptimierten Transporter, zur Ausrüstungspflicht von Kleintransportern mit digitalen Fahrtenschreibern sowie der Notwendigkeit der Berufskraftfahrerweiterbildung. Im Anschluss an die Vorträge finden jeweils Praxisvorführungen auf dem Freigelände der Messe Chemnitz statt.
 
Höhepunkt im Programm der 1. Transportertage ist der „Tag der Ladungssicherung“ am 9. September 2017, veranstaltet vom Arbeitskreis Ladungssicherheit. „Wir freuen uns, dass der Arbeitskreis erneut die Messe Chemnitz als Veranstaltungsort gewählt hat, um aktive Prävention zu diesem für Wirtschaft und Gesellschaft wichtigen Thema zu betreiben. Neben der Ladungssicherung spielen dabei auch die generelle technische Sicherheit von Fahrzeugen, die Spezifik des Gefahrguttransports sowie der Schutz vor Diebstahl und Anschlägen eine Rolle. Die Besucher erhalten zu den Transportertagen außerdem wichtige Hinweise zum Führerscheinrecht, zum Arbeitsschutz und zur Unfallverhütung. Ebenso werden Regelungen erläutert, die ganz speziell Handwerker betreffen. Die Veranstaltung eignet sich auch als Weiterbildungs- bzw. Qualifizierungsmaßnahme für Fahrzeughalter und -lenker, Verlader und Disponenten“, verweist André Rehn, Leiter Messen & Märkte der C³ Veranstaltungszentren GmbH, auf das umfangreiche Angebot.
 
Zu den 1. Transportertagen werden rund 50 Aussteller erwartet. Fahrzeugofferten  und dazugehörige Dienstleistungen präsentieren u. a. Händler der Marken CITROËN, FORD, FUSO, HYUNDAI, ISUZU, MAN, MERCEDES, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, RENAULT und VW.
 
Die Transportertage Chemnitz werden unterstützt  von der DEKRA  Automobil GmbH Chemnitz, der Handwerkskammer Chemnitz, der Industrie- und Handelskammer Chemnitz, der Kfz-Innung Sachsen West, der Kreishandwerkerschaft Chemnitz und dem Landesverband des Sächsischen Verkehrsgewerbes e.V.
 
Weitere Informationen unter: www.transportertage.de
 
 
Messekontakt:                                                                         
C³ Chemnitzer  Veranstaltungszentren GmbH                 
André Rehn, Leiter Messen & Märkte                                 
Tel.: 0371 / 380 38 101                                                          
Fax: 0371 / 380 38 109                                                          
E-Mail: a.rehn@c3-chemnitz.de       


Pressekontakt:
Ina Reichel
Freie Journalistin
Tel.: 0371 / 77 435 10
Fax: 0371 / 77 435 11
E-Mail: inareichel@ma-reichel.de
 
 
 
zurück zur Übersicht
Pressekontakt
Ina Reichel
Freie Journalistin

Tel.: +49 (0)371-77 435 10
Fax: +49 (0)371-77 435 11
E-Mail:
inareichel@ma-reichel.de